Michael Hundrieser weiterhin Vorsitzender des VfL Wilhelmshaven

Am 15.03.2019 fand die Jahreshauptversammlung des VfL Wilhelmshaven im Vereinsheim an der Plauenstraße vor (nur) 36 stimmberechtigten Vereinsmitgliedern statt. Michael Hundrieser  (1.Vors.) begrüßte alle Anwesenden  und führte  anschließend mit seinen Vorstandskollegen entspannt durch den Abend. 

Es folgte die Ehrung verdienter Sportler/innen: 

Für langjährige Vereinstreue wurden folgende Mitglieder geehrt: Arend Reiners und Klaus-Dieter Zipfel (50 Jahre),  Rolf Meissner (55 Jahre), Manfred Brandt (60 Jahre) und Karl-Heinz Harms (70 Jahre). Eine besondere Ehrung erfuhren die jungen Inline-Hockeysportler Enzo Minotti und Jannis Claus. Sie erhielten neben einer Urkunde jeweils einen Einkaufs-Gutschein für ihre Berufung in die Niedersachsenauswahl mit. Teilnahme am Länderpokal.

Der VfL Wilhelmshaven verfügt mit Stand 31.12.2018 über 901 Mitglieder, was ein Plus von 51 Mitgliedern gegenüber dem Vorjahr bedeutet.

Manfred Brandt berichtete anschließend über 2 Einbrüche ins Vereinsheim (Okt. + Dez. 2018). Hierbei ist ein Sachschaden von ca. 2.700 € entstanden, welchen die Versicherung abdeckte. Auf den Diebstahl von Bargeld (2.300 €) bleibt der Verein ersatzlos sitzen. Der Vorstand hat sich daraufhin entschlossen, eine Überwachungskamera mit Fernüberwachung mittels PC und Smartphone und Bewegungsmelder zu installieren.

Michael Hundrieser berichtete über erfolgte Investitionen im Bereich der Vereinsgaststätte (ca. 4.600 €) und Ausbesserungsarbeiten am großen Parkplatz. Weiterhin ist in Kürze eine Dachsanierung über dem Sanitärbereich geplant (ca. 7500 €).

In seinem Rechenschaftsbericht verweist M. Hundrieser auf die Tischvorlagen der 6 Abteilungen und  des Festausschusses. Mitgliederzuwachs gibt es bei den Schwimmern, Fußballern und Leichtathleten. Erfreulich in diesem Zusammenhang die Gründung einer Schwimmgemeinschaft (SG) mit dem Nachbarverein STV Wilhelmshaven.  Weiterhin guten Zuspruch erfährt auch die Inliner-Abteilung „Jade-Warriors“. Sowohl bei den Schwimmern als auch bei den Inlinern haben sich 2018 mehrere Mitglieder zu Übungsleitern und Wettkampfrichtern ausbilden lassen.

Stefanie Gründler berichtete über die geplanten Satzungsänderungen; hier insbesondere über die Einfügung der Datenschutzbestimmungen  unter Beachtung der Datenschutzgrundgrundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Die Versammlung stimmte mehrheitlich den Änderungen zu.

Der Geschäftsführer Ingo Mai ergänzte den Rechenschaftsbericht mit seinen detaillierten Ausführungen über die Finanzlage der Beitrags- und Liegenschaftskonten, die sich „sehr gut“ darstellten. Nur so lassen sich die sportlichen Aktivitäten sowie die geplanten Investitionen finanzieren. Für die Mitglieder erfreulich, dass von einer Beitragserhöhung in absehbarer Zeit abgesehen werden kann..

Für die Kassenprüfer gab Markus Hokamp  dann einen positiven Bericht ab. Dem Antrag auf Entlastung – gleichwohl für den gesamten Vorstand - folgte die Versammlung einstimmig.  

Nach der Wiederwahl des 1. Vorsitzenden Michael Hundrieser unter der Wahlleitung von Frank Schelling gab es folgende Teilwahlen: 

 

> Schriftführer                  = Manfred Brandt

> Medienbeauftragter        = Florian Kestin 

> HAL Sport                     = Andre`Zimmermann (neu)

> Kassenprüfer                 = Markus Hokamp, Peter Fiedler, Dr. Jörg Schüürmann

> Nachwahlen Ehrenrat     = Gert Schipper, Cristine Ahlers

Die weiteren Mitglieder des Ehrenrates, der Festausschuss sowie die Abteilungsleiter/innen wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Der von Ingo Mai vorgestellte Haushalt 2019 wurde anschließend einstimmig angenommen.

Zusammenfassend schauen die Vereinsmitglieder positiv in die Zukunft und freuen sich auf die Herausforderungen im Jahr 2019. 

Schriftführer 

Manfred Brandt

 

Foto: Jürgen Altmann

0
0
0
s2sdefault

Am kommenden Sonntag, den 08.04.2018 startet die Herrenmannschaft in die Landesliga Saison. Zu Gast wird das Team von der Jade bei Vorjahres- Meister Wunstorf sein. Die Lions haben im letzten Jahr den Titel im NRIV gewonnen.

Spielertrainer Harald Hebig reist mit einem gut gefüllten Kader von zwölf Spielern und zwei Torhütern an, darunter auch drei Nachwuchsspieler. Das Ziel der Warriors wird sein, einen guten Start im ersten Spiel hinzulegen um somit die ersten Punkte mit nach Wilhelmshaven zu bringen.

Einige Mannschaften und dessen Spielstätten sind den VfL- Akteuren noch aus vergangenen Zeiten oder aus der Vorbereitung bekannt. Dazu zählen die Teams aus Bremerhaven, Bergedorf und Kiel. Hamburg und der aktuelle Gegner aus Wunstorf dagegen, sind den Jadestädtern unbekannt.

Auf Grund von zahlreichen Meldungen im Herrenbereich wurden die Teams in zwei Staffeln aufgeteilt. Wilhelmshaven befindet sich in Staffel A und kann bei guter Platzierung nach Abschluss der Vorrunde in die Play Offs einziehen. Dort wird man dann gegen die Staffel B spielen.

Staffel A:

1 ERC Wunstorf Lions
2 ERC Bremerhaven Whales II
3 Hamburg Hawks
4 Holtenau Huskies II
5 Jade Warriors Wilhelmshaven
6 TSG Bergedorf Lizards II

Spielplan:

Datum Heim Gast
08.04.2018  ERC Wunstorf Lions  Jade Warriors Wilhelmshaven
15.04.2018  Holtenau Huskies II  Jade Warriors Wilhelmshaven
05.05.2018  Jade Warriors Wilhelmshaven  ERC Wunstorf Lions
13.05.2018  Jade Warriors Wilhelmshaven  Hamburg Hawks
16.06.2018  Jade Warriors Wilhelmshaven  Holtenau Huskies II
17.06.2018  Jade Warriors Wilhelmshaven  ERC Bremerhaven Whales II
23.06.2018  Jade Warriors Wilhelmshaven  TSG Bergedorf Lizards II
24.06.2018  Hamburg Hawks  Jade Warriors Wilhelmshaven
11.08.2018  ERC Bremerhaven Whales II  Jade Warriors Wilhelmshaven
15.09.2018  TSG Bergedorf Lizards II Jade Warriors Wilhelmshaven

 

0
0
0
s2sdefault
 

Am 26.03.2018 fand die Jahreshauptversammlung des VfL Wilhelmshaven e.V. im Vereinsheim an der Plauenstraße vor 42 stimmberechtigten Vereinsmitgliedern statt.

Michael Hundrieser (1.Vorsitzender) begrüßte alle Anwesenden und führte anschließend entspannt durch den Abend. Es folgte die Ehrung verdienter Sportlerinnen und Sportler durch M. Hundrieser, unterstützt von Sascha Renken (2. Vorsitzender) sowie Stefanie Gründler (Schatzmeisterin).

Die silberne Ehrennadel erhielten Georg Zippermayr und Jürgen Kolschen. Für langjährige Vereinstreue wurden folgende Mitglieder geehrt: Annemarie und Werner Dohmeier (40 Jahre), Rolf Weidemanns (40 Jahre), Gisela Kunert (50 Jahre), Karl Dückerhoff (50 Jahre), Hans Fiedler (70 Jahre).

Geschenk- Gutscheine erhielten die jungen Schwimmsportler Renke Röben und Karen Goldmann. Jeweils ein Präsent nahmen der Schwimmtrainer Jens Hütter sowie die Bürokraft Petra Zimmermann entgegen.

Anschließend wurde Manfred Brandt nach 42- jähriger Vorstandsarbeit (darunter 14 Jahre als 1. Vorsitzender) zum bisher einzigen Ehrenvorsitzenden des VfL Wilhelmshaven ernannt.

Der VfL Wilhelmshaven verfügt mit Stand 01.01.2018 über 850 Mitglieder. Michael Hundrieser berichtete über die Bemühungen um die Erneuerung des Kunstrasenspielfeldes und dessen Einweihung im Herbst 2017. Die Bemühungen der Vorstandsmitglieder haben sich letztendlich ausgezahlt. Ergänzend wurden vom Verein zusätzlich zwei überdachte Auswechselbänke beschafft. In seinem Rechenschaftsbericht verwies M. Hundrieser auf die Tischvorlagen der 6 Abteilungen und des Festausschusses.

Erfreulich gut besucht sind die Schwimmstunden im Nautimo sowie im Lehrschwimmbecken Altengroden. Knapp 370 Schwimmerinnen und Schwimmer teilen sich hier die zeitlich knapp bemessenen Bahnen.

Guten Zuspruch erfährt auch die Inliner- Abteilung „Jade-Warriors“. Leider können die Jugendmannschaften – so der Trainer Martin Klemme - nicht am Punktspielbetrieb 2018 teilnehmen, da der zuständige Hamburger Verband kurzfristig eine Zusammenlegung mit dem Berliner Verband vereinbarte. Den VfL- Jugendlichen sind die weiten Anreisen nicht zuzumuten, so dass in diesem Jahr ausschließlich Freundschaftsspiele und Turniere veranstaltet werden. Für das kommende Jahr hat der Verband positive Änderungen zugesagt.

Die Tennisabteilung sucht noch einem neuen Platzwart.

Manfred Brandt berichtete aus dem Bereich der Liegenschaften. Für knapp 14.500 € wurden die Herrentoiletten und die Eingangstür erneuert. Ein neuer Aufsitz- Rasenmäher kostete 6.000 €. Weitere Renovierungsmaßnahmen stehen auch in diesem Jahr an.

Florian Kestin und Alexander Kittner (beide Jugendleiter Fußball) haben der Homepage des Vereins dankenswerterweise ein „neues Gesicht“ verpasst.

Der Geschäftsführer Ingo Mai ergänzte den Rechenschaftsbericht mit seinen detaillierten Ausführungen über die Finanzlage der Beitrags- und Liegenschaftskonten, die sich „sehr gut“ darstellten. Nur so lassen sich die sportlichen Aktivitäten sowie die geplanten Investitionen finanzieren. Für die Kassenprüfer gab Markus Hokamp dann einen positiven Bericht ab. Dem Antrag auf Entlastung folgte die Versammlung einstimmig.

Die anschließende Wahlleitung übernahm Michael Hundrieser.

Die Teilwahlen führten zu folgenden Ergebnissen:

  • 2.Vorsitzender: Sascha Renken
  • Schatzmeister: Stefanie Gründler
  • HAL Sport: unbesetzt
  • Sozialwart: Birgit Schäfer

Die Kassenprüfer Peter Fiedler, Dr. Jörg Schürmann und Markus Hokamp, der Ältestenrat, der Festausschuss sowie die Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter wurden in ihren Ämtern bestätigt. Der von Ingo Mai vorgestellte Haushalt 2018 wurde anschließend einstimmig angenommen. Zwei vom geschäftsführenden Vorstand eingebrachte Anträge wurden ebenfalls mehrheitlich befürwortet.

Zusammenfassend schauen die Vereinsmitglieder positiv in die Zukunft und freuen sich auf die Herausforderungen im Jahr 2018.

0
0
0
s2sdefault

Joomla Extensions