Am vergangenen Wochenende veranstaltete der TuS Büppel sein alljährliches Weihnachtsschwimmfest. Es ist die letzte Wettkampfveranstaltung des Jahres und die SG Wilhelmshaven nahm mit 35 seiner Schwimmer an der Veranstaltung teil. Sie absolvierten dabei 143 Einzel- und 6 Staffelstarts und erzielten insgesamt 97 Medaillen – davon 47 Gold-, 32 Silber- und 18 Bronzemedaillen. Zusätzlich konnten die Trainer wieder zahlreiche persönliche sowie Saisonbestzeiten notieren. 14 Vereine meldeten dafür 179 Aktive für 731 Einzel- und 33 Staffelstars an.

Erfolgreichster Schwimmer der SG Wilhelmshaven war Mika Omland. Er gewann über 50 m Brust (0:38,30), 50 m Freistil (0:30,53), 100 m Lagen (1:17,35), 50 m Rücken (0:35,87), 50 m Schmetterling (0:36,47) jeweils die Goldmedaille. Gefolgt von Katharina Kinski. Sie gewann über 50 m Freistil (0:32,84), 100 m Lagen (1:19,66), 50 m Schmetterling (0:37,40) und 100 m Freistil (1:12,55) Gold und über 50 m Brust (0:41,15) die Bronzemedaille.

Corvin Neumann (2007) konnte seine persönliche Bestzeit über die Strecke 100 m Freistil um 15,8 Sek. verbessern.

Bei den Staffeln konnte sich die 5. Mannschaft der 4 x 50 m Lagen-Staffel weiblich mit Katharina Kinski (2003), Marie Mehrtens (2001), Laura Hiller (2001) und Thomke Tenter (1998) mit einer Zeit von 2:23,20 behaupten und sicherte sich so den ersten Platz.

Die 4. Mannschaft der 4 x 50 m Brust-Staffel männlich mit Luca Klusen (2003), Mika Omland (2004), Christoph Kinski (2003) und Benedikt Weschenfelder (2001) erreichte einen super zweiten Platz mit einer Zeit von 2:14,65. Ebenso die 6. Mannschaft der 4 x 50 m Brust-Staffel mixed mit Luca Klusen (2003), Mika Omland (2004) Marie Mehrtens (2001) und Laura Hiller (2001) belegte einen tollen zweiten Platz mit einer Zeit von 2:37,14.

Einen fünften Platz erzielte die 1. Mannschaft der 5 x 25 m Juxstaffel mit Feemke Böncker (2006), Neele Kießlich (2008), Niko Omland (2006), Laura Ortgies (2006) und Emily Eudenbach (2003) mit einer Zeit von 0:53,78.

Zwei siebte Plätze gab es für die Staffeln 2. Mannschaft 4 x 50 m Lagen weiblich mit einer Zeit von 2:59,93 mit Neele Kießlich (2008), Luca Marie Tsiflikiotis (2003), Emily Eudenbach (2003) und Laura Ortgies (2006) und für die 7. Mannschaft der 4 x 50 m Brust-Staffel mixed mit Marlon Klusen (2002), Feemke Böncker (2006), Luca Marie Tsiflikiotis (2003) und Nico Omland (2006) mit einer Zeit von 3:05,84.

Als Kampfrichter waren Tom Wübbenhorst, Nicole Omland und Wiebke Böncker im Einsatz.

1.Plätze

Mika Omland (2004) 50 m Brust (0:38,30), 50 m Freistil (0:30,53), 100 m Lagen (1:17,35), 50 m Rücken (0:35,87), 50 m Schmetterling (0:36,47); Mika Rae Hörig (2007) 50 m Brust (0:44,44); Marlon Klusen (2002) 50 m Brust (0:44,58), 100 m Brust (1:43,03), 100 m Freistil (1:30,04); Marlene Breuer (2000) 50 m Brust (0:51,75), 50 m Freistil (0:37,20), 100 m Lagen (1:39,28), 50 m Rücken (0:44,84); Laura Leuschner (1998) 50 m Brust (0:43,36), 100m Brust (1:34,50); Marie Mehrtens (2001) 50 m Brust (0:40,18), 50 m Freistil (0:31,72), 100 m Lagen (1:19,74), 50 m Rücken (0:37,15); Thomke Tenter (1998) 100 m Rücken (1:22,34), 500 m Freistil (0:32,44), 100 m Lagen (1:22,36), 50 m Schmetterling (0:36,34); Geertje Hegeler (2003) 100 m Rücken (1:33,28); Laura Hiller (2001) 100 m Rücken (1:19,28), 100 m Brust (1:26,51), 50 m Schmetterling (0:35,22), 100 m Freistil (1:13,75); Laura Ortgies (2006) 100m Rücken (1:29,47), 50 m Rücken (0:41,91); Saskia Remmers (1988) 100 m Rücken (1:22,69), 100 m Lagen (1:20,93), 50 m Schmetterling (0:34,40); Renke Röben (2008) 50 m Freistil (0:36,44), 100 m Lagen (1:34,59), 100 m Brust (1:47,03); Benedikt Weschenfelder (2001) 50m Freistil (0:29,01); Jannis Neumann (2000) 50 m Freistil (0:31,18), 100 m Lagen (1:18,37), 50 m Schmetterling (0:34,65), 100 m Freistil (1:09,14); Charlotte Toben (2007) 50m Freistil (0:35,20); Katharina Kinski (2003) 50 m Freistil (0:32,84), 100 m Lagen (1:19,66), 50 m Schmetterling (0:37,40), 100 m Freistil (1:12,55)

2.Plätze

Renke Röben (2008) 50 m Brust (0:48,09), 50 m Schmetterling (0:46,10); Nico Omland (2006) 50 m Brust (0:42,16), 100 m Brust (1:35,14), 50 m Rücken (0:45,26); Christoph Kinski (2003) 50 m Brust (0:38,67); Benedikt Weschenfelder (2001) 50 m Brust (0:39.65); Jannis Neumann (2000) 50 Brust (0:40,44); Charlotte Toben (2007) 50 m Brust (0:46,66), 100 m Lagen (1:31,22), 100 m Brust (1:43,97), 100 m Freistil (1:22,22); Luca Klusen (2003) 100 m Rücken (1:20,03); Neele Kießlich (2008) 100 m Rücken (1:41,65); Lilian Eudenbach (2006) 100 m Rücken (1:34,56), 50 m Rücken (0:43,78), 50 m Schmetterling (0:45,34); Laura Leuschner (1998) 50 m Freistil (0:35,09), 100 m Lagen (1:27,92), 50 m Schmetterling (0:38,28); Marlon Klusen (2002) 100 m Lagen (1:42,06), 50 m Schmetterling (0:45,77); Laura Hiller (2001) 100 m Lagen (1:19,89); Mika Rae Hörig (2007) 100 m Brust (1:41,25); Thomke Tenter (1998) 100 m Brust (1:35,66); Luca Marie Tsiflikiotis (2003) 100 m Brust (1:39,59); Hannah Everts (2005) 50 m Rücken (0:41,22), Geertje Hegeler (2003) 50 m Rücken (0:43,59); Marie Mehrtens (2001) 50 m Schmetterling (0:36,36); Laura Ortgies (2006) 100 m Freistil (1:25,34)

3.Plätze

Corvin Neumann (2007) 50 m Brust (0:58,03); Nikita Ditrich (2003) 50 m Brust (0:47,62), 100 m Lagen (1:46,19), 100 m Brust (1:45,86); Luca Klusen (2003) 50 m Brust (0:39,81), 50m Rücken (0:36,56), 50 m Schmetterling (0:36,05); Katharina Kinski (2003) 50 m Brust (0:41,15); Hannah Everts (2005) 100 m Rücken (1:30,95); Nico Omland (2006) 50 m Freistil (0:37,75), 100 m Freistil (1:28,45); Christoph Kinski (2003) 50 m Freistil (0:29,65); Luca Marie Tsiflikiotis (2003) 50 m Freistil (0:33,75); Lilian Eudenbach (2006) 50 m Freistil (0:35,87), 100 m Lagen (1:32,69); Benedikt Weschenfelder (2001) 100 m Lagen (1:21,54); Mika Rae Hörig (2007) 100 m Lagen (1:35,22); Emily Eudenbach (2003) 100 m Brust (1:50,79)

0
0
0
s2sdefault
Designed with by jakubskowronski.com