Zum 17. Osterschwimmfest mit kindgerechtem Abschnitt hat am vergangenen Samstag der VfL Wilhelmshaven geladen. 13 Vereine meldeten insgesamt 228 Sportler für 685 Einzel- und 34 Staffelstarts.

Von der SG Wilhelmshaven gingen 56 Aktive an den Start, darunter auch zahlreiche Nachwuchsschwimmer. Sie absolvierten 164 Einzel- und 8 Staffelstarts und erreichten 83 Medaillen, davon 34 Gold-, 24 Silber- und 25 Bronzemedaillen und erzielten auch zahlreiche neue persönliche Bestzeiten. 

So verbesserten sich über 50 m Freistil Hannah Aden um 35 Sekunden, Lea Sophie Hinz um 27 Sekunden sowie Iska Gesang um 30 Sekunden.

Desweiteren konnten Karen Goldmann und Renke Röben über 50 m Freistil jeweils eine Qualifikationszeit für die Landesmeisterschaften erreichen.

Mit Menko Peters (2014) und Annika Reincke (2014) stellte die SG Wilhelmshaven im kindgerechten Wettkampfteil die jüngsten Teilnehmer. Lobenswert ist die Leistung von Annika Reincke. Sie absolvierte erst Ende Januar ihr „Seepferdchen“-Abzeichen und stand ebenso wie Menko Peters bei zwei Einzelstarts (25 m Brust, 25 m Freistil) jeweils auf dem ersten Platz.

Zu den absoluten Höhepunkten dieser Veranstaltung gehörten wieder die Staffeln. Die Nachwuchsschwimmer belegten bei der 4 x 50 m Freistil-Staffel weiblich mit Ina Bilau (2008), Hannah Aden (2008), Martje Hofmann (2009) und Feenja Hütter (2009) mit einer Zeit von 3:18,16 einen guten achten Platz.

Je einen ersten Platz erzielten die Staffeln der 1. Mannschaft 4 x 25 m Freistil mixed mit Mara Emmea de Haan (2011), Femke Marderwald (2010), Lino Ayaz (2010) und Tyler Janßen (2010) mit einer Zeit von 1:56,36 sowie die 1. Mannschaft 4 x 50 m Lagen männlich mit Luca Klusen (2003), Marlon Klusen (2002), Christoph Kinski (2003) und Eric Bilau (2003) in der Zeit von 2:34,04.

Zwei dritte Plätze gab es für die Staffeln 1. Mannschaft 4 x 50 m Freistil weiblich mit Martje Marie Beke Hackmann (2008), Karen Goldmann (2008), Laura Ortgies (2006) und Hannah Everts (2005) mit der Zeit von 2:32,56 und für die 1. Mannschaft 4 x 50 m Lagen weiblich mit Laura Ortgies (2003), Emily Eudenbach (2003), Lentje Hütter (2004) und Luca Marie Tsiflikiotis (2003) mit einer Zeit von 2:51,31.

Bei der Ostereierstaffel platzierte sich die 1. Mannschaft 5 x 50 m mixed mit Marie Mehrtens (2001), Tammo Tenter (2001), Laura Hiller (2001), Benedikt Weschenfelder (2001) und Christoph Kinski (2003) mit der Zeit von 1:33,51 auf Rang eins. Einen tollen zweiten Platz belegte die Staffel mit Till Wübbenhorst (2008), Karen Goldmann (2008), Renke Röben (2008), Neele Kießlich (2008) und Laura Ortgies (2006) mit einer Zeit von 2:59,68. Die 2. Mannschaft mit Lentje Hütter (2004), Hannah Everts (2005), Marlon Klusen (2002), Luca Marie Tsiflikiotis (2003) und Luca Klusen (2003) belegte den dritten Platz.

Als Kampfrichter waren Stefan Neumann (Schiedsrichter), Ilka Wippich, Mirja Hackmann, Ingo Mai, Stefanie  und Stine Gründler, Elvira Kolle, Ina Goldmann, Elke und Lentje Hütter, Stephanie und Tom Wübbenhorst, Carsten Schäfer, Robin Voß, Marie Mehrtens, Erica Buss, Beate Bilau und Marlene Breuer im Einsatz.

1.Plätze

Lino Ayaz (2010) 50 m Rücken (0:59,74); Franziska Folkers (2011) 50 m Freistil (1:00,11), 50 m Rücken (1:07,99), 50 m Brust (1:01,32); Karen Goldmann (2008) 50 m Brust (0:47,13); Martje Marie Beke Hackmann (2008) 50 m Freistil (0:35,43), 50 m Schmetterling (0:41,83), 50 m Rücken (0:40,65), 100 m Lagen (1:30,75); Tyler Janßen (2010) 50 m Freistil (0:59,06); Christoph Kinski (2003) 50 m Freistil (0:30,11), 50 m Schmetterling (0:32,47), 50 m Rücken (0:36,48), 100 m Lagen (1:17,23); Luca Klusen (2003) 50 m Brust (0:41,63), 50 m Brust (0:43,49); Alexander Liebert (2010) 50 m Brust (1:07,64); Lars Marderwald (2012) 25 m Rücken (0:39,64), 25 m Freistil (0:33,25) 25 m Freistil Beinschlag mit Brett (0:38,59); Menko Peters (2014) 25 m Brust (0:57,03), 25 m Freistil (0:45,62); Marius Reese (2011) 50 m Freistil (1:12,74), 50 m Rücken (1:19,23), 50 m Brust (1:12,35); Annika Reincke (2014) 25 m Brust (1:14,88), 25 m Freistil (1:19,59); Renke Röben (2008) 50 m Schmetterling (0:52,41), 50 m Brücken (0:43,84), 100 m Lagen (1:37,95); Nele Röder (2013) 25 m Freistil (0:40,97); Charlotte Toben (2007) 50 m Freistil (0:37,14), 50 m Brust (0:48,24), 100 m Lagen (1:38,54)

2.Plätze

Lino Ayaz (2010) 50 m Freistil (1:01,62); Eric Bilau (2003) 100 m Lagen (1:32,50); Mara Emmea de Haan (2011) 50 m Rücken (1:10,89); Karen Goldmann (2008) 50 m Freistil (0:35,62), 100 m Lagen (1:32,96); Maximilian Harms (2010) 50 m Rücken (1:07,24); Laura Hiller (2001) 50 m Schmetterling (0:35,69), 100 m Lagen (1:23,20); Feenja Hütter (2009) 50 m Brust 0:52,44); Luca Klusen (2003) 50 m Freistil (0:31,48), 50 m Schmetterling (0:37,67), 50 m Rücken (0:38,80); Marie Mehrtens (2001) 50 m Brust (0:40,68); Renke Röben (2008) 50 m Freistil (0:37,44), 50 m Brust (0:51,49); Luca Marie Tsiflikiotis (2003) 50 m Brust (0:46,96); Benedikt Weschenfelder (2001) 50 m Freistil (0:29,61), 50 m Schmetterling (0:34,42), 50 m Rücken (0:36,73), 50 m Brust (0:39,70), 100 m Lagen (1:17,99); Claas Wippich (2002) 50 m Freistil (0:35,51), 50 m Schmetterling (0:37,65), 100m Lagen (1:30,99)

3.Plätze

Eric Bilau (2003) 50 m Brust (0:44,74); Erica Buss (2003) 50 m Brust (0:48,11); Emily Eudenbach (2003) 50 m Schmetterling (0:51,41), 100 m Lagen (1:45,87); Emily Folkers (2011) 50 m Freistil (1:11,71); Karen Goldmann (2008) 50 m Schmetterling (0:45,71), 50 m Rücken (0:42,92); Laura Hiller (2001) 50 m Freistil (0:32,50), 50 m Rücken (0:38,00), 50 m Brust (0:41,54); Feenja Hütter (2009) 50 m Schmetterling (1:00,54); Lentje Hütter (2004) 50 m Freistil (0:33,40), 50 m Schmetterling (0:40,08), 100 m Lagen (1:27,01); Marlon Klusen (2002) 50 m Schmetterling (0:42,52), 50 m Rücken (0:49,03); Alexander Liebert (2010) 50 m Freistil (1:05,18); Marie Mehrtens (2001) 50 m Schmetterling (0:36,31), 100 m Lagen (1:23,21); Jannes Röder (2011) 50 m Freistil (1:21,53); Tammo Tenter (2001) 50 m Freistil (0:30,64), 50 m Schmetterling (0:38,87), 50 m Brust (0:41,74), 100 m Lagen (1:24,78); Luca Marie Tsiflikiotis (2003) 50 m Freistil (0:35,44)

0
0
0
s2sdefault

Joomla Extensions